• Katja

Meine Herzensangelegenheit - welche ist deine?

Als selbständiger Coach, Berater, Trainer hat man irgendwann mit einer Geschäftsidee angefangen und bringt diese auf den Markt. Bei mir war es 2016 genauso, abgesehen davon, dass ich immer wieder meine Inhalte geändert habe. Ich hatte nämlich ständig das Gefühl, dass etwas fehlte, dass ich noch nicht angekommen bin. Wenn es dir genauso geht, dann lese unbedingt weiter, denn ich möchte dir zeigen, dass es manchmal hilfreich sein kann, endlich auszusprechen und zu tun, was die ganze Zeit in einem brach lag. Denn die Welt da draußen wartet auf dich und deine Talente, auch wenn sie nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen.


Wenn mehrere Herzen in deiner Brust schlagen
Herzensangelegenheit

Ich habe wie viele andere auch nach einer vieljährigen Anstellung (als Assistentin / Fachwirtin für betriebliches Management) eine klassische Coaching-Ausbildung zur Psychologischen Beraterin absolviert und diese durch Hypnose und klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers ergänzt. Da mir immer noch etwas zu fehlen schien, wurde ich Fachkraft für Stressmanagement und Burnout-Prävention. Es fühlte sich aber immer noch unvollständig an. Ich fand weder den richtigen Inhalt für mein Coaching, noch fühlte ich mich in meinem Tun wohl.



Trotz meiner Ausbildung, meinen unterschiedlichen durchlaufenen Therapien (auch bei diversen Coaches) seit 2011 spitzte sich meine eigene Krise 2019 erneut zu. Ich war damals sehr kopflastig, ständig grübelnd und versuchte mit dem Verstand (m)einen Weg zu finden. Eines wusste ich, ich wollte anderen Menschen helfen, aber so wie mein Zustand war, konnte das nicht funktionieren. Eine sehr gute Aufstellerin, die scheinbar per Zufall in mein Leben kam, half mir mit vielen Aufstellungen und Glaubenssatzarbeiten da raus. Mein Lebensweg nahm danach eine sonderbare Wendung.


Zunächst beendete ich mein Sozialcoaching bei einem Bildungsträger. Ich ging in die volle Selbständigkeit (allerdings mit einer Tätigkeit, die von der Arbeitsagentur gefördert wurde). Ziel war und ist es aber, endlich MEINEN Weg zu finden. Hast du schon einmal in dich hineingefühlt, welche Anteile bei dir alle gesehen werden wollen und was du beruflich brauchst, um dich vollständig zu fühlen?


Durch meine vielen Fehler und Erfahrungen war mir klar: Ich möchte diese Erkenntnisse und Erfahrungen, als auch meine Fähigkeiten, Kompetenzen und Stärken (strukturieren, organisieren, aufbauen, passende Softwaretools finden, Backoffice aufbauen) nutzen und anderen selbständigen Coaches, Beratern und Trainern den organisatorischen Weg in ihr Business erleichtern und sie dabei unterstützen ihr Backoffice für ihren Erfolg aufzubauen.


Meinen strukturierten, organisierten Persönlichkeitsanteil konnte ich damit vollständig zufrieden stellen. Mit den vielfältigen kreativen Arbeiten, die zum Bloggen, etc. gebraucht werden, kann ich meiner Leidenschaft des Schreibens, des Informationssammelns und der Weitergabe von Wissen voll entgegenkommen. Aber ich habe noch einen Anteil, den ich (viel zu lange) totgeschwiegen habe, bzw. bis 2019 überhaupt nicht kannte und der dafür gesorgt hat, dass er ans Tageslicht kommt und beachtet wird. Mein medialer Anteil!!

Bitte klicke nicht sofort weg, sondern frage dich ehrlich, ob du alle deine Anteile integriert hast, ob du deine Arbeit aus tiefsten Herzen machst und deinen Seelenweg gehst? Hast du Erfolg, Fülle und Glück? Meine Erfahrung ist, man liest solche Artikel nicht, wenn man nicht mit ihnen in Resonanz geht, sprich nicht ein ähnliches Thema hat. Unsere Seele zeigt uns Wege, um uns unserer Themen bewusst zu werden.


Ich habe mich mehr als einmal gefragt, ob ich zu meinem medialen Anteil im Rahmen dieses Blogs, meiner beruflichen Tätigkeit stehen kann und habe für mich entschieden, das eine schließt das andere nicht aus. Es macht mich aus, eine Gabe, die nicht jeder in dieser Form mitbringt. Es kann für meine Kunden genau der Schlüssel sein, den sie gebraucht haben, um ihr Business weiterzubringen. Die Kombination mit der Erfahrung, wie ein Backoffice funktioniert, mit der Erfahrung selbst eine Selbständigkeit aufgebaut zu haben, ist mein Alleinstellungsmerkmal.


Gerade hat dies ein sehr wertvoller Workshop und die Arbeit mit einem Kunden gezeigt, dass es bei einem Geschäftsaufbau als selbständiger Coach, Berater und Trainer nicht nur auf die Strukturen, Softwaretools und das Backoffice ankommt, sondern meine aktive Begleitung, dazu beitragen kann, tief sitzende, fundamentale Blockaden zu lösen, Ursachen des Stockens zu finden und aufzulösen. Hierfür nutze ich u.a. meine besonderen medialen Fähigkeiten der tiefen Intuition und meiner Ahnungen (Hellwissen / -sehen). Es ist zwar oft auch eine Frage des Mindsets, der Glaubenssätze, Muster und Prägungen, aber darunter liegen Schichten, die nicht von jedem wahrgenommen werden (können). Hier setze ich an und treffe meistens den wunden Punkt, der dann eine Weiterentwicklung möglich macht.


Ich hoffe sehr, das auch du den Mut findest, deine Anteile alle zu vereinen, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht zusammenzupassen scheinen und in der Gesellschaft vielleicht auf Ablehnung oder Verwunderung stoßen! Ich unterstütze gerne alle, die einen Weg aus ihrer Sackgasse finden möchten und ihrem Leben auch eine besondere Wende zukommen lassen möchten.


Ich bin sehr froh, endlich meine Herzensangelegenheit ausgesprochen zu haben. Wir alle sind einzigartig und vollkommen im Hier und Jetzt. Jeden Tag können wir diese Vollkommenheit ein Stück auf unsere ganz eigene Weise erweitern.











5 Ansichten0 Kommentare